Tennisclub Engen e.V. - der Club im Hegau

Spielbericht des Wochenendes 30./31. Mai und 1. Juni 2014

3 Siege für den TC Engen

Herren 1 auch auf fremden Tenniscourt unschlagbar

Den Start vom letzten Tenniswochenende machten unsere Herren 65 am Freitag, den 30.05, gegen den TC Immenstaad. Nach vier Einzelspielen stand es 2:2. Nun mussten Wulf Schadwinkel, Günter Tauchmann, Kurt Ortmayer und Werner Dietrich noch einmal alles in den beiden Doppel-Matches geben. Schadwinkel/Dietrich konnten ihr Doppel für sich entscheiden und siegten mit 6:2 und 6:0 souverän. Beim Duo Tauchmann/Ortmayer hat es leider nicht zum Sieg gereicht. Somit gab es am Ende nach vier Einzelspielen und zwei Doppel-Matches ein Unentschieden (3:3).

 

 

Die Junioren U 16 waren in folgender Besetzung erfolgreich v. l. n. r. MF Philip Schmid, Daniel Schmid, Gabriel Glätsch und Lukas Lautenschläger

 

Am Samstag gewann morgens unsere U16 überzeugend mit 5:1 gegen den TC Gaienhofen vor heimischer Kulisse (siehe Foto). Später empfingen die Herren 40 den SV Litzelstetten.  Unsere Mannschaft trat mit Holger Kamenzin, Uwe Wurster, Frank Lutz, Oliver Brauer, Willi Leidolt und Karlheinz Martin an. Die deutlich stärker besetzten Gegner rangen unseren Herren eine 1:8 Niederlage ab, nur Frank Lutz konnte sich in 3 Sätzen im Einzel durchsetzen.

Das gleiche Ergebnis brachten auch unsere Herren 55 mit nach Hause, die zur gleichen Zeit beim TC Bonndorf ihre Matches bestritten. Mannschaftsführer Lothar Glawatsch trat mit Wulf Schadwinkel, Hans Zeller, Detlef Strauchmann, Walter Schäfer und Kurt Ortmayer an. In diesem Fall war es Hans Zeller der seinen Einzelsieg noch knapp im Tiebreak des zweiten Satzes sicherte.

 

 

Die Herren 2 mit v. l. n. r MF Nonta Müller, Dirk Otto, Benedikt Meschenmoser und Lukas Speichinger gewannen souverän ihr erstes Heimspiel der Saison 2014.



Den Auftakt zum Tennissonntag machte wieder die U14 Junioren mit Robin Lautenschläger, Pierre Schütz, Julian Schneckenburger und Dylan Iervolino. Den Heimvorteil konnten unsere Jungs leider nicht nutzen und mussten eine deutliche Niederlage von 0:6 Matches gegen die Junioren des TC GW Bermatingen hinnehmen.

Die beiden letzten Spiele an diesem Wochenende wurden von den beiden Herrenmannschaften bestritten. Die Herren 1, diesmal in der Besetzung Felix Wäschle, Kevin Kamenzin, Holger Kamenzin, Uwe Wurster, Frank Lutz und Kai Wurster, war zu Gast beim TC Mühlhausen. Nach vier gewonnen Einzelspielen und drei Doppelmatches stand es am Ende 7:2 für die bisher ungeschlagene erste Herrenmannschaft des TC Engen.

 

 

"Abteilung Attacke". Mit einem offensiven Spiel gewann Daniel Schmid bei den Junioren U 16 sein Einzel mit 4:6 6:2 10:2.


Noch erfolgreicher waren an diesem Sonntag die Herren 2 auf dem heimischen Sandplatz gegen den SV Markelfingen. Nonta Müller, Lukas Speichinger, Benedikt Meschenmoser und Dirk Otto konnten mit der Unterstützung des Engener Publikums alle Vier Einzelspiele und die beiden Doppelmatches für sich entscheiden und gewannen somit souverän 6:0.

Die nächsten Wettkampfspiele in Engen finden nun erst wieder am 28.06 statt. Natürlich wird weiterhin auf dem Engener Tennisplatz regelmäßig trainiert und die Pause genutzt um ein vereinsinternes Pfingstturnier zu veranstalten. Am Sonntag den 8. Juni sind dabei auch die Damen gefordert. Es treten ab 10 Uhr diverse Mixed-Doppel (bestehend aus einem männlichen und einem weiblichen Spieler) gegeneinander an, um das beste Spielerpaar des TC Engen zu ermitteln.